Geschichte

Entwicklung im Weingut San Siro

Seit 1987 widmet sich Giuliano Zanolari mit Pioniergeist dem biologischen Weinbau. Er war der erste in der Region, der diesen mutigen Schritt gewagt hat. Die klimatischen Schwierigkeiten wurden mit der bekannten Hartnäckigkeit der Menschen aus dem Veltin bewältigt.
Die Nähe zur Natur ist ein konstanter Wert der Firma LA TORRE. Auch Marcel Zanolari, Sohn von Giuliano, identifiziert sich mit der naturnahen Produktion. Er befasst sich seit 1999 mit der Kultivierung der Reben und vertieft seine Kenntnisse auf diesem neuen Gebiet. Er pflegt die Rebsorten Nebbiolo, Cabernet, Pinot Nero, Pinot Bianco und Riesling Italico. 2000 übernimmt Marcel die Verantwortung als Rebmeister für die Produktion. Mit dem „Valtelina Superiore DOCG Nebbiolo 2006“ erlangt Marcel zum ersten mal eine Auszeichnung durch Oggetto: RISULTATI – 20° CONCORSO INTERNAZIONALE VINI DI MONTAGNA. und mit 92,67Punkten die Medaglia d’Oro für den „Terrazze Retiche di Sondrio Igt Cabernet Sauvignon

calendar